Mitglied werden Newsletter abonnieren
DAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion Forchheim
Wir lieben die Berge.
Wir schützen die Natur.
Wir sind viele.

Hinterglemm

Skifahrt vom 22.-24.02.2013 nach Hinterglemm     

 

Drei tolle Skitage durften in diesem Jahr 57 Skibegeisterte von jung bis alt im Skizirkus Saalbach-Hinterglemm erleben. Nach getaner Arbeit starteten wir am Freitag um 13.40 Uhr in Richtung Süden. Ein umgekippter Schweinetransporter, aus dem 150 Schweine auf die Fahrbahn der A8 entflohen waren, und ein dichter Freitagnachmittagsverkehr führten dazu, dass wir erst sehr spät – gegen 21 Uhr – am Parkplatz in Hinterglemm ankamen. Die letzten Meter zur Walleggalm mussten zu Fuß zurückgelegt werden, da die kleine Zufahrtsstraße vereist und verschneit war und keinen Platz für einen Doppeldecker bot. Zum Glück hatte das Hauspersonal Erbarmen mit uns und verköstigte die Gruppe zu später Stunde noch mit einem leckeren Mal. Den Abschluss des Abends bildete ein gepflegter Schafkopf und Gitarrenlivemusik mit Forchheimer Gesängen. Nach einigen gemütlichen Stunden suchten wir schließlich ermattet unsere selbst bezogenen Betten auf.

Der Samstag startete mit strahlendem Sonnenschein und bestens gelaunten Gesichtern. Um diesen wunderbaren Tag und das Riesenskigebiet in seinem ganzen Umfang genießen zu können, starteten wir, sobald Skipässe zu ergattern waren, und stürzten uns unverzüglich ins Skivergnügen. Bei der Größe des Skigebiets hatten wir Mühe jeden Lift einmal zu benutzen, aber den meisten ist es gelungen. Hoch hinaus wagten sich die Skitourengeher, die die nahe gelegene Sonnenspitze und den Schusterkogel in Angriff nahmen. Zum Après-Ski trafen wir uns schließlich in fröhlicher Runde, um ein kühles Bier oder auch einen heißen Glühwein zu uns zu nehmen und auf den wunderbaren Tag anzustoßen. Auch der Sonntag bescherte noch schöne Stunden, bevor wir gegen 16 Uhr wieder die Heimreise antreten mussten.

Der obligatorische Glühwein sorgte für einen gemütlichen Ausklang in geselliger Runde und ermöglichte einen netten Austausch der Erlebnisse.

Bericht vom 24. Februar 2013
Seite: 1 von 1 | Bilder: 1 - 13 von 13


powered by webEdition CMS