Mitglied werden Newsletter abonnieren
DAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion Forchheim
Wir lieben die Berge.
Wir schützen die Natur.
Wir sind viele.

Ortsgruppe Weißenohe

Wir über uns
Allgemeines
 
Gegründet wurde der HTV, wie er der Kürze halber gerne genannt wird, im Jahre 1948 von 23 Gründungsmitgliedern mit dem Zweck, die Kenntnisse der Natur zu erweitern, das Wandern zu fördern und zu pflegen, die Schönheit und Ursprünglichkeit der Fränkischen Schweiz zu erhalten und die Liebe zur Heimat und zur Natur zu stärken.
 
Unsere Aktivitäten

Bereits im Gründungsjahr wurde das erste Stück der Theatergruppe, der 3 Akter - „Der Amerika Seppl“ aufgeführt. Unter der Leitung von Karin Bayerlein (bis 2008 Hans Schütz) erfreuen sich die Darbietungen unserer Laienschauspieler großer Anerkennung und großen Lobes, weit über die Grenzen Weißenohes hinaus. Alle 2 Jahre tritt die Theatergruppe mit einem humorvollen Theaterstück in unserer Mehrzweckhalle auf.

Ebenfalls großen Anklang fand im Jahre 1950 das 1. Brunnenfest, später „Lilling-Brunnenfest“, genannt. Diese Veranstaltung stellte am Pfingstsonntag und -montag sicherlich den Höhepunkt unseres Vereinsjahres dar und sah sich als traditionelle, fränkische Veranstaltung, mit Blasmusik, Gebratenem und natürlich einer guten Maß fränkischen Bieres.Im Jahr 2009 wurde das Lilling-Brunnenfest mit einem großen Festakt zum 25 jährigem Bestehen beendet. Heute feiern wir an Pfingsten unser Hüttenfest in der Edelweiß-Hütte.

Ein aus dem Vereinsleben nicht mehr wegzudenkender Bestandteil ist unsere Trachtengruppe. Diese stellt mit der Präsentation Ihrer, mit viel Geschick und Ausdauer und nach unzähligen Nähstunden, selber erstellten Trachten eine Bereicherung für jeden Festzug dar. Unter der Leitung von Monika Schwarz feierte die Trachtengruppe im August 2013 bereits ihr 25-jähriges Bestehen.

 

Wandern mit  dem HTV

Unser Verein, der seit 1966 fester Bestandteil des Fränkischen Schweiz Vereins und seit 1984 Mitglied des Deutschen Alpenvereins ist, bietet aber natürlich auch dem Wanderfreund so Einiges. Nicht nur, dass jedes Jahr eine 2-tägige Gebirgsfahrt mit wechselnden Zielen in den deutschen und österreichischen Bergen angeboten wird, auch verschiedene Tageswanderungen in der näheren Umgebung zeigen selbst den regelmäßigen Teilnehmern immer wieder reizvolle, bis dahin noch nicht gekannte Schmuckstücke unserer fränkischen Landschaft. Dazu gehört nach der Satzung auch die Pflege unserer Heimat, die einen breiten Raum einnimmt. So zählen unter anderem die regelmäßige Instandhaltung der weithin bekannten Sinterstufen im Lillachtal, der Frankenweg, der 5-Seidla-Steig und der Kulturerlebnisweg im Landkreis Forchheim neben den zehn eigenen Wanderwegen und Aussichtsplattformen, die Erneuerung von Wegmarkierungen auf ca. 85 Km  Wanderstrecke und die Instandhaltung von zahlreichen Ruhebänken zu unseren jährlichen Aufgaben.

 

Edelweißhütte

Das bisher in der Vereinsgeschichte mit Abstand größte Projekt wurde im Jahre 2000 ins Leben gerufen: der Bau unseres zukünftigen Vereinsheimes für unsere inzwischen auf die stattliche Anzahl von 378 (Stand: März 2014) angewachsenen Mitglieder. Im Winter 2002 / 2003 war der eigentliche Baubeginn mit der Fertigstellung der Bodenplatte. Die ersten Mauerarbeiten begannen im Frühjahr 2003, der Innenausbau erfolgte zwischen 2005 und 2007, der Dachausbau in den Jahren 2007 bis 2009. Dies alles wurde nahezu vollständig in ehrenamtlicher Eigenleistung erbracht. Nur Dank vieler Helfer, welche Ihre Freizeit und Ihre Tatkraft einbrachten, ist ein solches Vorhaben für einen Verein wie den unseren überhaupt erst möglich geworden. Zum Hüttenpfingstfest 2011 wurde schließlich unter der Schirmherrschaft von Landrat Reinhardt Glauber die „Edelweiß-Hütte“ im Rahmen eines Festaktes eingeweiht.

Mit diesem Vereinsheim haben unsere Mitglieder endlich einen passenden Ort, sich in gemütlicher Runde zu treffen (Vereinsabend jeden Freitag ab 18:30 Uhr), kulturelle Veranstaltungen und Vorträge, sowie Näh- und Bastelkurse durchzuführen. Aber auch für eine Geburtstagsfeier einer der Mitglieder ist genügend Platz.  Außerdem haben wir jetzt einen Anlaufpunkt für Wandergruppen, denn auch Übernachtungsmöglichkeiten wurden nicht vergessen.

Eingehende nähere Informationen auf unser Homepage:

www.htv-weissenohe.de

Mit einem freundlichen „Gott zum Gruß, gut zu Fuß“ endet nun unsere kleine Vereinsvorstellung. Vielleicht sehen wir uns mal, hier bei uns in Weißenohe.

Leitung
Heimat- und Touristenverein „Edelweiß“, Weißenohe und
Umgebung e.V.

  1. Vorstand:

    Michael Stumpf

    Mühlackerstr. 12, 91367 Weißenohe
    Tel.: 09192 / 1062


  2. Vorstand:

    Reiner Bayerlein, Dorfhauser Str. 22, 91367 Weißenohe
    Tel: 09192 / 6050

Email: og-weissenohe (at) dav-forchheim.de

powered by webEdition CMS