Mitglied werden Newsletter abonnieren
DAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion ForchheimDAV Sektion Forchheim
Wir lieben die Berge.
Wir schützen die Natur.
Wir sind viele.

Skitouren im Matscher Tal 21.02.2014 – 23.02.2014

Am Freitagabend erfolgte der Aufstieg zu den Glieshöfen (1824m) – bequem mit dem Auto. Anschließend genossen Dirk, Tobi, Elfi, Walter, Erwin, Peter und Adam ein Abendessen, das neue Maßstäbe setzte und sogar noch von einem Klavierkonzert beschlossen wurde.

Am nächsten Morgen gings bei leicht bewölktem, aber kaltem Wetter durch herrliche Berglandschaften zum Upiakopf (3175m). Die Abfahrt war genauso schön wie der Aufstieg. Die Freude auf den nächsten Tag wuchs.

Es stand die Saldurspitze (3340m) auf dem Plan. Neuen Schnee gabs nachts keinen, dafür wars beim Aufstieg bitterkalt - bis die Gruppe in die Sonne kam. Das letzte Stück gings recht steil und zu Fuß auf den Gipfel. Die Abfahrt war ein Genuss, da der Schnee aufgrund der nordseitigen Ausrichtung und der Kälte nach wie vor perfekt war.

Am Montag fuhr die Gruppe ins Rojental und bestieg den Grionkopf (2896m) bevor es zurück nach Forchheim ging. Dieser Gipfel wurde ausgesucht, da die Weißkugel zu weit für den letzten Tag und der Schnee auf den anderen Gipfel wegen deren südlicher Ausrichtung wohl nicht mehr sehr schön war.

Die Entscheidung war richtig, da man jetzt mit der Weißkugel noch eine Rechnung offen und einen Grund hat, noch einmal ein paar schöne Tage in den Glieshöfen zu verbringen. 

Bericht vom 23. Februar 2014
Seite: 1 von 1 | Bilder: 1 - 10 von 10